Projektkoordinator Marco Krüger und Tim Walter sprachen mit Praktikern aus der außerklinischen Intensivpflege

Bedingt durch das Coronavirus konnte auch der Münchner Außerklinische Intensiv Kongress, kurz “MAIK”, dieses Jahr nicht vor Ort stattfinden. Deshalb entschied sich die Kongressleitung dafür, das Programm 2020 ins Internet zu verlegen. In Talks zu verschiedenen Themen aus der außerklinischen Intensivpflege treffen sich deshalb über einen Zeitraum von mehreren Wochen immer wieder Leitungskräfte, Pflegekräfte, Betroffene und Angehörige, um sich zu informieren und zu diskutieren.

Am 23. September fand nun der 8. Onlinetalk unter der Überschrift “Forschung trifft Praxis” statt. Mit dabei: Projektkoordinator Marco Krüger vom Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) der Universität Tübingen und Tim Walter von Vincentz Network. Eine halbe Stunde lang durften die Konsortialpartner beim Termin mehr als 20 Zuschauern das Projekt näherbringen. Sämtliche Onlinetalks des MAIK werden aufgezeichnet und auf im Nachgang auf dem Youtube-Channel des Kongress hochgeladen. Den Vortrag gibt es deshalb nun auch hier im Video.

Kontakt